By | February 27, 2018

Hauptkriterien und Liste der Antibiotika für Streptokokken

Strep ist eine bakterielle Infektion, die zu Halsschmerzen und Kratzen führt. Am häufigsten ist Streptokokkus bei Kindern verbreitet, kann jedoch Menschen unterschiedlichen Alters infizieren. Sobald irgendwelche Symptome von Streptokokken festgestellt wurden, ist es notwendig, so bald wie möglich mit Ihrem Arzt in Kontakt zu treten, um eine richtige Diagnose, rechtzeitige Konsultation und geeignete Antibiotika für Streptokokken zu erhalten . Unbehandelte Streptokokken können solche Probleme wie Nierenentzündung und / oder rheumatisches Fieber verursachen. Rheumatisches Fieber kann eine ausgeprägte Art von Hautausschlag sowie schmerzhafte entzündete Gelenke und Herzklappenschäden verursachen.

Bei bestätigter Diagnose einer Streptokokken-Infektion verschreibt Ihnen Ihr Gesundheitsdienstleister Antibiotika gegen Streptokokken . Die Behandlung mit Antibiotika kann bis zu ein bis zwei Tage dauern, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Danach gelten Sie nicht mehr als ansteckend. Ungeachtet aller Verbesserungen muss jeder Patient den Antibiotika-Kurs vollständig absolvieren, was bis zu 10 Tage dauern kann und Bakterien vollständig aus dem Körper des Patienten entfernt. Jede Behandlungsunterbrechung kann die antibiotikaresistente Bakterienmenge erhöhen.

Penicillin

Penicillin ist ein Medikament für GAS (Gruppe A Streptokokken) Pharyngitis. Es hemmt die Biosynthese von Mucopeptiden in den Zellwänden. Dieses Medikament übt bakterizide Wirkungen auf empfindliche Organismen aus, sobald erforderliche Konzentrationen erreicht sind. Penicillin zeigt höchste Wirksamkeit, wenn es in Übereinstimmung mit Verordnung und empfohlener Dosierung genommen wird.

Amoxicillin

Amoxicillin ist eine Art von Antibiotika für Streptokokken , die zur Behandlung von GAS-Pharyngitis verwendet werden können. Es stellt ein Ampicillin-Derivat dar und enthält ähnliche antibakterielle Elemente. Amoxicillin wirkt ähnlich wie Penicillin bakterizid und beeinflusst die empfindlichen Bakterien durch Hemmung der in den Zellwänden befindlichen Mucopeptid-Biosynthese. Amoxicillin ist aktiver und bioverfügbar als Penicillin und kann Magensäure widerstehen.

Erythromycin

Erythromycin stellt eine andere Art von Antibiotika für Streptokokken dar , die das Wachstum von Bakterien hemmen können, indem sie die Peptidyl-tRNA-Dissoziation von Ribosomen blockieren, was zur Beendigung der RNA-abhängigen Proteinsynthese führt. Der orale Erythromycintyp kann von Patienten verwendet werden, die Allergien gegen solche Antibiotika gegen Streptasen wie Penicillin und / oder Cephalosporin haben und eine wirksame Behandlung von Streptokokkenpharyngitis sein können. Erythromycin verursacht im Vergleich zu anderen Makroliden mehr GI-Nebenwirkungen.

Clarithromycin

Clarithromycin hemmt das bakterielle Wachstum durch Bindung an die ribosomale 50S-Einheit, was die RNA-abhängige Proteinsynthese beendet. Diese Art von Antibiotika für Streptokokken hat eine ähnliche Empfindlichkeit gegenüber Erythromycin mit weniger Nebenwirkungen.

Die Liste der Antibiotika für Streptokokken hört hier nicht auf und ist tatsächlich sehr lang. Ebenso ist es besser und sicherer, mit Ihrem persönlichen Gesundheitsdienstleister alle Symptome zu besprechen, um die am besten geeignete und wirksamste Behandlung zu entwickeln.